Vogelpark Heiligenkirchen Logo
Vogelpark Heiligenkirchen

Papageienbabys

Fütterung der Papageienbabys

Jeden Tag werden in der Aufzuchtstation um 12:00 Uhr und um 16:00 Uhr unsere Papageienbabys gefüttert.

Dort ziehen wir Wellensittiche, Nymphensittiche, Unzertrennliche und auch verschiedene Amazonen groß. Die Arten und Anzahl der Babys variiert mit der Zeit, weshalb Sie dort immer wieder neue Arten bei der Fütterung beobachten können. Die Jungtiere, die dort liebevoll von den Tierpflegern großgezogen werden, wurden entweder von ihren leiblichen Eltern nicht richtig versorgt oder sind aus dem Nest gefallen und finden in der Aufzuchtstation ein neues zu Hause. Bei Papageienbabys handelt es sich um Nesthocker. Die Hühnerküken, die man mit etwas Glück in der Aufzuchtstation beim Schlupf beobachten kann, gehören zu den Nestflüchtern. Dadurch können wir gerade unseren jüngeren Besuchern den Unterschied zwischen beiden Arten zeigen. 

Als Nahrung bekommen die Papageienbabys von uns einen Brei. Dieser muss bei jeder Fütterung der Körpertemperatur der Vögel (ca. 40°C) angeglichen werden, damit die Babys ihn besser aufnehmen und verdauen können.

Telefon: 05231 - 47439
Info {ät} Vogelpark-Heiligenkirchen.de
Fax: 05231 - 46022