Vogelpark Heiligenkirchen Logo
Vogelpark Heiligenkirchen

Warum sitzen Kormorane oft mit ausgebreiteten Flügeln am Ufer?

 

 

Die meisten Vögel besitzen eine sogenannte Bürzeldrüse am Schwanzansatz.Mit dem Sekret dieser Drüse fetten sie ihr Gefieder ein, indem sie es mit dem Schnabel darin verteilen. So perlt das Wasser einfach auf den Federn ab, sie werden nie bis auf die Haut naß, die im Gefieder eingeschlossene Luft hält sie auch in eiskaltem Wasser schön warm.

 

Bei Kormoranen funktioniert diese Drüse nicht mehr. das hat seinen Grund: Kormorane sind sehr gute Taucher. Hätten sie nun ein Luftpolster im Gefieder, würde ein Auftrieb entstehen, und das tauchen würde sie viel mehr Kraft kosten. Um dann nach dem Tauchgang schnell wieder trocken zu werden, breiten sie ihre Flügel weit aus und fächeln sie hin und her.

 

meist beachtet

Telefon: 05231 - 47439
Info {ät} Vogelpark-Heiligenkirchen.de
Fax: 05231 - 46022

Vogelpark-Heiligenkirchen.de durchsuchen