Vogelpark Heiligenkirchen Logo
Vogelpark Heiligenkirchen

Neuigkeit

Foto: H. Meierjohann

Zum ersten Mal Nachwuchs bei den Lisztaffen – Aufzucht ist hier Männersache!

Montag, Juni 15, 2015

Zum ersten Mal hat es im Vogelpark Heiligenkirchen Nachwuchs bei den Lisztaffen gegeben.

Man muss schon genauer hinschauen, wenn man das Junge auf dem Rücken, Ton in Ton mit dem Fell des Elterntieres, erblicken will. Fest klammert sich das Junge an den Rücken seines Vaters. Das der Vater sich um den Nachwuchs kümmert ist bei Lisztaffen üblich. Der Vater trägt das Jungtier auf dem Rücken und bringt es nur zum Säugen zur Mutter. Nach rund drei Monaten ist das Jungtier entwöhnt und ernährt sich, wie seine Eltern, von Insekten und Früchten.

Der Name der Affenart ist im deutschsprachigen Raum auf den österreichisch-ungarischen Komponisten Franz Liszt zurückzuführen, der sein Haupthaar ähnlich der Affen trug.

Telefon: 05231 - 47439
Info {ät} Vogelpark-Heiligenkirchen.de
Fax: 05231 - 46022