Vogelpark Heiligenkirchen Logo
Vogelpark Heiligenkirchen

Neuigkeit

Buschschliefer

Buschschliefer

Buschschliefer

Buschschliefer

Familienglück bei den Buschschliefern

Dienstag, November 28, 2006

Nachdem die Weißbüschelaffen bereits Anfang des Monats für Nachwuchs gesorgt haben, ist es nun bei einer weiteren Säugetierart so weit: Am 26. Oktober haben unsere Buschschliefer Zwillinge zur Welt gebracht.

In der freien Natur leben Buschschliefer kolonieweise in den Savannen

des östlichen und südlichen Afrikas. Sie ernähren sich vorwiegend von

Laub, aber auch von Früchten und Insekten.

 

Obwohl die bis zu 60 cm langen Schliefer eher wie Murmeltiere aussehen,

handelt es sich bei ihnen in Wirklichkeit um Huftiere und tatsächlich um

die nächsten Verwandten der Elefanten. Mit bis zu 22 Monaten haben

Elefanten die längste Tragzeit aller Landsäugetiere. Die Tragzeit der

Buschschliefer beträgt immerhin noch rund 8 Monate, eine wahnsinnig

lange Zeit für ein so kleines Tier. Dafür werden die nicht einmal

meerschweinchengroßen Jungtiere allerdings vollständig entwickelt

geboren. Vom ersten Tag an können sie munter durch die Gegend

hüpfen und sogar schon fressen. Trotzdem werden sie von ihrer

Mutter noch regelmäßig gesäugt. Da Buschschliefer Gruppentiere

sind, werden unsere Jungtiere noch lange mit ihren Eltern in einem

Gehege wohnen bleiben können.

 

Da Buschschliefer nur in wenigen deutschen Zoos gehalten werden und als

relativ anspruchsvolle Pfleglinge gelten, sind wir außerordentlich stolz auf

diesen seltenen Zuchterfolg. Noch haben Sie die Gelegenheit, sich unsere

Schlieferbabys mit eigenen Augen anzuschauen: Bis einschließlich Sonntag,

dem 5. November hat der Vogelpark noch für Sie geöffnet, bevor wir

wieder bis zum März in die Winterpause gehen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Telefon: 05231 - 47439
Info {ät} Vogelpark-Heiligenkirchen.de
Fax: 05231 - 46022