Vogelpark Heiligenkirchen Logo
Vogelpark Heiligenkirchen

Neuigkeit

Foto: H. Meierjohann

Frühlingszeit im Vogelpark

Dienstag, April 12, 2016

Die Störche klappern, der Pfau schlägt sein Rad für die Damen und 20.000 Narzissen blühen in voller Pracht - es ist Frühling im Vogelpark Heiligenkirchen.

Knapp 1.000 Vögel und auch Säugetiere sind in Frühlingsstimmung und werkeln fleißig an ihren Nestern, um für ihre Jungtiere ein heimeliges zu Hause zu schaffen. Vor allem die Störche sind mit vollem Elan am Werk. Jedes Jahr legen die Störche mehrere Eier im Vogelpark Heiligenkirchen, immer das gleiche Paar, da Störche monogam leben und dem Partner ein Leben lang treu bleiben. Jungtiere werden von den Eltern zusammen großgezogen, bevor Jungtiere sich zur großen Reise nach Afrika aufmachen.

Doch nicht nur Storchenfamilien fühlen sich hier wohl. Auch kleine und große Besucher können hier einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie verbringen. In einem Meer von 20.000 Narzissen warten Papageien darauf gestreichelt zu werden, Wellensittiche auf eine leckere Knabberei und Ziegen darauf gestriegelt zu werden – denn der direkte Kontakt mit Tieren steht im Vogelpark Heiligenkirchen im Vordergrund.

Wissenswertes bietet zusätzlich der Futterrundgang Füttern mit dem Tierpfleger der täglich um 15.00 Uhr stattfindet.  Neben zwei Cafeterassen zum Entspannen, wartet auf kleine Besucher einen großer Abenteuerspielplatz darauf entdeckt zu werden. Neu in diesem Jahr ist ein 45 m langes und 6 m hohes Klettergerüst, das es zu besteigen gilt.

Telefon: 05231 - 47439
Info {ät} Vogelpark-Heiligenkirchen.de
Fax: 05231 - 46022